Bilderleiste

Aktuelle Information


Liebe Mitglieder,


kurz nach unseren zwei erfolgreichen Konzerten Ende Februar 2020 unter dem Thema „Chormusik aus 3 Jahrhunderten“ begannen die corona­bedingten Einschränkungen, die alle kulturschaffenden Insti­tu­tionen und Vereine, inbesondere die, die sich dem Chorgesang widmen, hart trafen.


Aber MuKuF (Musik- und Kulturfreunde Rosenhöhe e. V.), Chöre und Chorleiterin Jutta Kargel-Depré ließen sich nicht entmutigen! Denn es ging und geht nicht nur darum, die Stimmen und den Chorklang zu pflegen, sondern auch darum, den Chor­zusammen­halt und die Freude am gemeinsamen Singen zu erhalten.


So wurde über Frühjahr und Sommer mit unter­schied­lichen Modellen experimentiert: zunächst Chorproben per Zoom, dann − nach Ende des Lockdowns − bei ansteigenden Außentemperaturen und unter Anwendung eines klaren Hygienekonzepts Chorproben mit Abstand und im Freien. Für den kommenden Winter wurden nach langem Suchen inzwischen auch passende und finanzierbare Räumlichkeiten gefunden, in denen die Chöre „Die Taktlosen“ und „FC Luise“ in den nächsten Monaten proben können, wenn es denn die Pandemielage ermöglicht.

 




Doch unter den aktuellen Unsicherheiten sahen wir uns gezwungen, unsere Konzertpläne für 2021 zu ändern: Nach reiflicher Überlegung haben wir uns entschlossen, das für Sommer 2021 geplante 5. Rosenhöhefest zu verschieben. Es erscheint uns zu gewagt, uns durch feste Verträge und Absprachen mit der Stadt Darmstadt, KünstlerInnen und Verleih­firmen in finanzielle Abhängigkeiten zu begeben. Zusätzlich ist es schwierig, ohne Auftritte der Chöre „Die Taktlosen“, „FC Luise“ und „Boccaperta“ in der laufenden Saison die notwendigen Spenden und Sponsoren zu bekommen, um das Rosenhöhefest zu finanzieren − und zurzeit kann niemand sagen, wann es möglich sein wird, in regulären Chorproben ein neues Programm konzertreif zu erarbeiten. Dieses für 2021 geplante Programm wird aber im Früh­sommer 2022 in hoffentlich keimfreien Zeiten nachgeholt!


Wir setzen weiterhin − und gerade in diesen Zeiten − auf Ihr Interesse und Ihre finanzielle Unterstützung!

Bleiben Sie uns gewogen, wir werden Sie in­for­mieren.

Mit besten Grüßen

Hans Anschütz, Vorsitzender

Gabriele Stursberg, Schriftführung

im November 2020